Zu Produktinformationen springen
1 von 7

homematicIP

Homematic IP Wandthermostat mit Schaltausgang HmIP-BWTH – für Markenschalter, 230 V

Normaler Preis €79,95 EUR
Normaler Preis €0,00 EUR Verkaufspreis €79,95 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Noch keine Bewertungen

Er sorgt durch die Vorgabe von bis zu 6 individuell einstellbaren Heizphasen pro Tag für exakt bedarfsgerechtes Heizen. Dabei kann eine Programmierung, Kontrolle und Steuerung sowohl am Thermostaten selbst als auch ferngesteuert über ein Smartphone und die Homematic IP App erfolgen.

Mit seinem 55-mm-Standard-Maß lässt sich der Thermostat optisch nahtlos in viele gängige Installationslinien einordnen.

  • Individuelle Steuerung von 230-V-Stellantrieben für Fußbodenheizungen (max. 230 W) über Relais-Ausgang entsprechend der festgelegten Heizprofile
  • Einfaches Aufrüsten einer konventionellen Fußbodenheizungssteuerung zur intelligent gesteuerten Regulierung des Raumklimas per Homematic IP App durch Austausch der bestehenden Wandthermostate (dazu zusätzlich Homematic IP Access Point erforderlich)
  • Inbetriebnahme und Konfiguration der Fußbodenheizung direkt am Wandthermostaten möglich (auch ohne Homematic IP Access-Point bzw. Homematic CCU2)
  • Auch kompatibel mit den Homematic IP Fußbodenheizungsaktoren, 230 V (Einrichtung und Betrieb der Fußbodenheizung auch ohne Homematic IP Access Point direkt über den Wandthermostaten möglich)
  • Messung und Anzeige von Soll- und Ist-Temperatur sowie Luftfeuchtigkeit auf großem, beleuchtetem Display
  • Bis zu 6 individuell einstellbare Heizprofile (3 x Heizen, 3 x Kühlen) mit je 6 Heizphasen und 13 Schaltzeitpunkten pro Tag für bedarfsgerechtes Heizen
  • Manuelles Einstellen der Soll-Temperatur (auf 0,5 °C genau) direkt am Stellrad
  • Einfache Montage in vorhandener Unterputzdose
  • Integration in Mehrfachrahmen oder in Rahmen anderer Hersteller (Berker, Busch-Jaeger, ELSO, Gira, Merten, JUNG)
  • Kann mit dem Access-Point in Verbindung mit der Homematic IP App (ohne Folgekosten), der Homematic Zentrale CCU2 sowie mit vielen Partnerlösungen betrieben werden